EINZIGARTIGES ZUSATZGERÄT FÜR METALLBEARBEITUNGSMASCHINEN

Automatisierte Steuerung von Metallbearbeitungsflüssigkeiten: Messen, Abfüllen, Konditionierung & Berichterstattung

  • Praktisch keine Abweichung bei der Zusammensetzung der Metallbearbeitungsflüssigkeit
  • Weniger Verbrauch
  • Erhöhte technische Verfügbarkeit
  • Kein Zeitaufwand für die Verwaltung der Metallbearbeitungsflüssigkeit

 

Will-Fill entdecken Ein Angebot bekommen

Will-Fill ist ein einzigartiges revolutionäres Zusatzgerät

Will-Fill ist ein einzigartiges revolutionäres Zusatzgerät für die problemlose Pflege Ihrer Metallbearbeitungsemulsion. Es vereint die automatische Messung und Analyse einer Metallbearbeitungsflüssigkeit mit fehlerfreier Befüllung, permanenter Konditionierung und zeitnaher Berichterstattung.

Will-Fill erleichtert die Arbeit. Regelmäßig wiederkehrende Aufgaben wie Messen, Befüllen oder Nachdosieren, Berichterstattung und Konditionierung werden von Will-Fill übernommen. Da die Komponenten mit einer leistungsstarken Steuereinheit verbunden sind, ist Will-Fill in der Lage, das Flüssigkeitsniveau und den Flüssigkeitszustand automatisch zu regulieren und anzupassen... oder Sie - wenn nötig - zu warnen.

Warum Will-Fill?

0,6%

Schwankung des Öl/Wasser-Verhältnisses

63%

unserer Kunden können den Austausch des Emulsionsbades um 80 % aufschieben (weniger Ausfallzeiten und niedrigere Entsorgungskosten)

82%

unserer Kunden verbrauchen 42 % weniger Emulsion; der Rekord liegt bei 74 %


100%

Werkzeug-Standzeit aufgrund idealer Schmier- und Kühlbedingungen

0%
  • Zeitaufwand für Nachdosieren und Messen
  • Zeitaufwand für das Whitelisting von Daten über Ihre Emulsion. Ideal für das Erreichen von Standards
  • eile außerhalb der Toleranz aufgrund von Kühlschmierstoffabweichung in Temperatur oder in Prozent
  • einigung von Bodenverschmutzung aufgrund einer Überfüllung des Kühlschmierstofftanks
  • Ausfallzeiten oder Alarme wegen fehlendem Kühlschmierstoff

Weltweiter Versand

Weltweite Unterstützung

2 Jahre Garantie

Anschließen und loslegen

Will-Fill lässt sich problemlos in eine bestehende oder neue Installation integrieren. Will-Fill kann in einem leeren oder halbvollen Metallbearbeitungsflüssigkeitstank in Betrieb genommen werden. Eine runde 150-mm-Öffnung genügt. Der Aufbau von Will-Fill nimmt wenig Platz in Anspruch - 200 x 200 x 500 mm (LBH) - und lässt sich daher leicht montieren. Ein Assistent für die Inbetriebnahme des Geräts sorgt dafür, dass keine Einstellungen vergessen werden und ein reibungsloser Betrieb gewährleistet ist.

Einfache Installation in 6 Schritten Wo wird Will-Fill installiert?

Wie funktioniert es?

Messung

Je nach gewählter Konfiguration kann Will-Fill bis zu 12 Werte messen. Diese reichen von offensichtlichen Prozessparametern wie dem Niveau und der Konzentration der Metallbearbeitungsflüssigkeit bis hin zur Wasserdruckerfassung und der Drehzahl der Dosierpumpe. Da Messungen im Prozess immer auf die gleiche Art und Weise erfolgen, ist das Risiko einer fehlerhaften Messung gleich Null. Messungen waren noch nie so zuverlässig!

Analyse

Die Firmware von Will-Fill interpretiert alle Daten der eingebauten und angeschlossenen Sensoren, um sicherzustellen, dass jeder Vorgang in jeder Situation optimal ausgeführt wird. Wenn nötig, sendet Will-Fill eine E-Mail-Benachrichtigung, führt eine Befüllung durch, bricht eine Nachdosierung ab oder verzögert sie oder passt eine PID-Regelung an.

Befüllen

Zeigt die Analyse, dass die Metallbearbeitungsflüssigkeit aufgebraucht wurde und/oder dass sich ihre Zusammensetzung ändert, führt Will-Fill selbstständig eine Befüllung im richtigen Öl/Wasser-Verhältnis durch, damit die vordefinierte Konzentration beibehalten wird.

Berichterstattung

Will-Fill arbeitet vollkommen selbständig. Manuelle Eingriffe in das Emulsionsmanagement werden auf das absolute Minimum reduziert. Ist ein manueller Eingriff nötig, benachrichtigt Sie Will-Fill über eine blinkende farbige LED, einen Warnton oder per E-Mail.

Konditionierung

Will-Fill konditioniert Ihre Emulsion. Will-Fill ist so konzipiert, dass es in der Lage ist, Emulsionen regelmäßig neu zu mischen und zu belüften. Das neu hinzugefügte Emulsionsöl und das neue Wasser werden immer mechanisch mit der vorhandenen Emulsion vermischt. Dies gewährleistet eine homogene Emulsion und ermöglicht selbst die Zugabe von Emulsionstypen, die sich schwer perfekt mischen lassen.

Datensammlung

Will-Fill protokolliert alle Prozessdaten, sodass die vollständige Historie des Prozesses, für den Will-Fill installiert wurde, sichtbar wird. Der Verbrauch kann im Zeitverlauf überprüft und alle Messungen können eingesehen werden – ideal also für die Prozessanalyse und Qualitätskontrolle. Die Prozessdaten können an das Will-Fill-Dashboard gesendet werden oder Sie können die Daten lokal einsehen.

Mit einem Experten sprechen Will-Fill konfigurieren

Wer benutzt Will-Fill?